Workshops

English

„Was du unterdrückst, verfolgt dich. Was du akzeptierst, verändert dich.“
Carl Gustav Jung

Stell dir vor, du könntest frei von Erwartungen, Ängsten und Kränkungen leben, die dir dein persönliches Umfeld oder gesellschaftliche Normen und Regeln aufgeladen haben. Dich so akzeptieren wie du bist, ohne den Verlust von Liebe und Anerkennung zu fürchten. Mit Humor die Angst vor dem Scheitern überwinden. Mit dir und der Welt in Verbindung sein. Deine Sehnsüchte und Träume verwirklichen und von deinen Talenten und dem was dir Spaß macht gut leben. Selbstbewusste und liebevolle Beziehungen führen und andere mit deinen Ideen, deinem Charisma und deiner Kreativität begeistern.

Im Narrenspiegel sehen wir uns selbst – auch jene Anteile, die wir im Alltag gerne verdrängen. Wir lernen, unsere Schwächen und unsere Verletzlichkeit zu akzeptieren und gewinnen Narrenfreiheit: Die Freiheit von inneren und äußeren Zwängen. Die Freiheit, auch nach Rückschlägen, Verlusten und Kränkungen immer wieder von Neuem zu beginnen, unser Leben selbst zu gestalten und unsere Träume zu leben. Die Freiheit, über sich selbst und die eigenen Fehler und Defizite lachen zu können. Die Freiheit, sich und anderen mit Großzügigkeit, Respekt und Mitgefühl zu begegnen.

Im narrenfreɪ˙–Workshop lernen wir mithilfe spielerischer Übungen aus der Theaterpädagogik, der Clownerie und der psychosozialen Arbeit sowie mit Auftritten vor Publikum und einer provokativen, aber stets humor- und liebevollen Auseinandersetzung mit individuellen Verhaltensmustern, wer wir wirklich sind. Wir lernen, unserer Intuition zu vertrauen und das narzisstische Ego zu überwinden, um mit uns selbst, mit anderen und dem Universum in eine harmonische Verbindung zu treten.

Klaus Werner-Lobo ist systemischer Coach und Trainer für Persönlichkeits- und Teamentwicklung. Er ist Lehrbeauftragter am Institut für Provokationspädagogik der Donau-Universität Krems, der Arge Bildungsmanagement der Sigmud Freud PrivatUniversität und des Lerngangs Pioneers of Change, hat internationale Bestseller zum Thema Globalisierung und Menschenrechte verfasst, war Kulturpolitiker in Wien, hat in Rio de Janeiro Schauspiel studiert und bei international erfolgreichen Clowns gelernt, Narrenfreiheit als Mittel der Selbsterkenntnis und charismatischen Verbindung zu anderen zu nutzen. Sein Buch „Frei und gefährlich – Die Macht der Narren“ erschien im Benevento Verlag.

Ziele

  • Gut leben: Akzeptanz eigener und fremder Schwächen, spielerische Überwindung von Kränkungen, Ängsten und Verlusterfahrungen, Stärkung von Selbstvertrauen, Selbstironie, Intuition und Beziehungsfähigkeit
  • Zusammen arbeiten: Die humorvolle Überwindung von Erwartungshaltungen und des narzisstischen Egos ermöglicht kooperatives, empathisches und kreatives Handeln, gegenseitiges Vertrauen und den souveränen Umgang mit Fehlern, Krisen und Konfliktsituationen
  • Bühne frei: Angstfreies und charismatisches Auftreten, authentische emotionale Verbindung mit Publikum, bei Meetings und Verhandlungen für AktivistInnen, Führungskräfte, SchauspielerInnen, Studierende, Vortragende  und für die berufliche Karriere
  • Welt verändern: Wissen um globale und lokale politische Zusammenhänge, erfolgreiches zivilgesellschaftliches Engagement, Humor als Machtinstrument

Dauer: Je nach Kursziel von einige Stunden bis einige Tage. Gerne passe ich Dauer, Format und Inhalte an Ihre spezifischen Bedürfnisse an.

„Der Workshop hat unser Team nachhaltig gestärkt. Darauf basierend haben wir unsere internen Regeln neu erarbeitet. Ich erlebe heute ein offeneres Klima sowie eine höhere Bereitschaft einander zu helfen und für einander einzustehen.“ Florian Klaass, Head of Global Culture Marketing, Red Bull GmbH

„Im Gastgewerbe stehst du permanent auf der Bühne. Wir haben gelernt, wie man professionell bleiben und sich vor Kränkungen schützen kann. Wir hatten schon viele Coachings, aber in keinem haben wir auf spielerische Art so einfache und brauchbare Tricks erworben wie bei Klaus.“ Ruth Dellago, Schloss Hotel Korb

„In der Jobfabrik arbeiten wir mit Jugendlichen die kaum gelernt haben, Stärken, Schwächen und Verhaltensweisen zu reflektieren. Klaus hat alle motiviert, indem er sie in spielerischen Übungen zum Denken und Fühlen angeregt hat. Auch die BetreuerInnen haben sich selbst, aber vor allem die Jugendlichen von einer neuen Seite kennengelernt. Spannend und bereichernd!“ Barbara Werteker, Sozialarbeiterin

„Der Workshop war wunderbar: lustig, rührend, herzerwärmend! Klaus Werner-Lobo macht das feinfühlig, intuitiv und präzise.“ Rosa Lyon

Klaus ist Hoch-Energetiker. Seine Kunst ist es, die Energie, die in der Psychologie „flow“ genannt wird, sinnlich erfahrbar zu machen. So schafft er es scheinbar mühelos, einen sicheren Ort außerhalb von Zeit und Raum erlebbar zu machen: Eine Reise auf der Suche nach Menschlichkeit. Dr. Franz Ablinger, monochrom

Workshops können auf Deutsch, Englisch, Portugiesisch oder Spanisch gehalten werden.

Aktuelle Workshoptermine

Anfragen hier oder telefonisch: +43 664 2537755

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht