5 Comments

  1. […] Weise, dass Berührungen mit dem Mainstream meist nur zufällige Ausreißer sind. Bei der stark subventionierten Veranstaltung wird kein Eintritt kassiert, dafür bekam sie einen SPÖ-Schirmherrn aufgehalst. Ganz […]

  2. Tacajka

    Oh, das ist ja sehr praktisch!
    Schön dass alle sich gegenseitig die Verantwortung für diesen Müll zuschieben können! Freut mich echt!

  3. Straßenbenennungen erfolgen auf Vorschlag der Bezirke, werden im Verkehrsflächenbenennungs-Unterausschuss beschlossen, wo nach D’Hondt die SPÖ 3 Stimmen und die FPÖ 1 Stimme hat (ÖVP und Grüne nur beratend) und dann von Kulturausschuss und Gemeinderat abgesegnet.

  4. Tacajka

    ???
    Ist das ernst jetzt gemeint bitte mit den Straßenbenennungen?
    Wer sitzt bitte in so einem Kulturausschuss?
    Wie wird das bitte argumentiert, dass von ca 20 Straßen ca 18 nach Männern benannt werden?

    Fragen über Fragen…

Comments are closed.