8 Comments

  1. Karl Veran

    Naja, die Kriterien werden häufig von Eliten gemacht. So wie beim weltweiten Ranking der Unis. Da werden auch NobelpreisgewinnerInnen gezählt und nicht die StudienabbrecherInnen.

  2. Wie wichtig der Wiener Stadtregierung die Lebensqualität der Bevölkerung tatsächlich ist, lässt sich schön an der Abflugroute, die 2004 überfallsartig auf Liesing verlegt wurde, demonstrieren. Obwohl es dafür keine Notwendigkeit gibt sondern auch weitgehend über unbesiedeltes Gebiet statt über Wien gestartet werden könnte, verweigern der Bürgermeister und seine Gefolgsleute die öffentlichen Diskussion darüber. Positiv hingegen ist hier die Haltung der anderen Wiener Parteien, welche im Wiener Gemeinderat die Einstellung der Flugroute über Liesing verlangen und sich damit für die Lebensqualität der Bevölkerung und nicht nur der Manager einsetzen.

  3. […] Wie es sich wirklich mit besagter Mercer-Studie verhält, dass bei dieser Studie ausschließlich im Ausland tätige Geschäftsleute befragt wurden, und das Ergebnis demnach nur für multinationale Konzerne und die SPÖ (als Werbe-Gag) relevant ist, findet sich gut zusammengefasst im Blog von Klaus Werner-Lobo. […]

  4. Mirjam

    würden sie bitte etwas zur Abschiebung Arigona Zogajs schreiben?

    In wien gibt es veranstaltungen, wo hochkarätige künstler sich deutlich positionieren.
    warum nicht die grünen!

    (auf ihrer homepage ist der letzte zogaj artikel am 28.12.2008 gepostet worden.)

    ist mir ein Anliegen, freundliche Grüße

    Mirjam

  5. coyote

    „Die Alternative zum Wiener Modell sieht man gerade in Kärnten.“

    Warum nicht gleich Bagdad ?
    Oder wenigstens Neapel ?

    Ich orientiere mich lieber an Stockholm:
    http://ec.europa.eu/environment/europeangreencapital/green_cities_submenu/stockholm_2010_2011.html

    Keine Hundescheiße im öffentlichen Raum, kein Mitrauchzwang in den Lokalen, City-Maut, keine verparkten Gehsteige (vielfach unverparkte Straßenränder – etwas, was bei uns überhaupt unvorstellbar scheint), Radwege, die sinnvoll & benützbar sind (statt Verschlimmbesserung durch Statistik – Radwegkilometer), Fernwärmeanteil: 80 %…

  6. Markus Hosenburger

    Komisch ich war heute in Favoriten auf der Suche nach dem Slums und konnte keine finden, wahrscheinlich wurden die extra für die Mercer Studie versteckt. ich lebe gern in Wien und bin froh, dass die Stadt so gut verwaltet wird. Die Alternative zum Wiener Modell sieht man gerade in Kärnten.

Comments are closed.