2 Comments

  1. Gerald Bäck

    Der Presse-Artikel ist zwar relativ schwach, aber auch nicht wirklich falsch. Hat sich so viel Aufmerksamkeit aber gar nicht verdient.

Comments are closed.